Berichte 1. Männer
Sieg über die SG NARVA Berlin in der „Wilden Gans“ PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Dome   
Donnerstag, den 01. Oktober 2015 um 07:43 Uhr

Am Samstagabend hieß es wieder Handball in der „Wilden Gans”. Die 1.Herren wollten es der zweiten Mannschaft gleich tun und den dritten Sieg im dritten Spiel einfahren.

Nach einer routinierten Erwärmung stellt Olaf, der den leider arbeitstechnisch verhinderten Trainer Frank vertrat, die Mannschaft gut auf das Spiel gegen NARVA ein....
Die Gäste begannen in der Abwehr sehr engagiert und offensiv, stellten unsere Mannschaft aber vor keine weiteren Probleme.

Weiterlesen...
 
Torfestival im Königshorst. PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Kai-Uwe-Henning   
Montag, den 04. Mai 2015 um 12:08 Uhr

Es war das Treffen der zwei besten Angriffsreihen der Verbandsliga. In einer Partie, die bis zur letzten Sekunde spannend war, trennen wir uns vom VfL Lichtenrade mit einem 35:35.
Der Stachel aus dem Hinspiel saß noch tief, dem entsprechend wollten wir uns revanchieren, was am Anfang auch ganz gut geklappt hat. Immer wieder konnte man sich im Angriff gut frei spielen und die sich daraus bietenden Chancen nutzen.
In der Abwehr stand man kompakt und ließ nicht viel zu.
Zwischenstand 11:6
Aus nicht erklärbaren Gründen, schafften wir es nicht die Linie beizubehalten. Im Gegenteil: Vorne im Angriff kam ein technischer Fehler nach dem anderen und in der Abwehr fehlte auf einmal die Abstimmung. Hätte Äxxxel nicht sechs 100%ige gehalten, wären wir wohl mächtig auf dem Boden der Tatsachen gelandet.
Halbzeit 16:16

Weiterlesen...
 
Und der Meistermacher kommt dieses Jahr aus... dem Norden PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Äxxxel   
Mittwoch, den 29. April 2015 um 11:00 Uhr

Sonntag Abend um 18 Uhr im "Wildgans" wurde die Partie pünktlich angepfiffen. Die Ausgangslage war klar: Mit einem Sieg könnten die Preußen den Titelgewinn und den damit verbunden Aufstieg in die Ostsee-Spree-Liga perfekt machen. Unser Ziel war es diesen Titelgewinn und das auspacken der Meistershirts an einen anderen Ort und zeitlich nach hinten zu verlegen.

Weiterlesen...
 
Olaf der Weise PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Jörni   
Montag, den 23. März 2015 um 10:43 Uhr
21.03.15– TSV Rudow – Kabinenansprache (ungefährer Wortlaut): „Also Jungs, ich sag euch jetzt mal wie das hier heute laufen wird: Die erste Viertelstunde werden wir Probleme haben mit dem Kleber, je nachdem wie schnell wir das in den Griff kriegen, kommen die Leute von der Bank, die dann auch nochmal 10 Minuten brauchen werden, um mit dem Klister klar zu kommen. Entweder läufts dann, oder eben nicht.“ Und so kam es dann auch. Harzbedingte Technikfehler ließen uns nur schwerlich ins Spiel kommen, sodass die Anfangsphase recht ausgeglichen gestaltet wurde.
Weiterlesen...
 
Sieg gegen die Tempelritter PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Heidrun "Heidi" S.   
Freitag, den 20. März 2015 um 16:36 Uhr

Nach den guten Ergebnissen der letzten Spieltage, wollte unsere 1. Männer gegen den TMBW die nächsten Bigpoints einfahren. Vor heimischer Kulisse im Wildganssteig begann das Spiel furios, 5:0 stand nach den ersten Minuten auf der Habenseite. Zum allgemeinen Erstaunen wurde diese Führung auch im gesamten Spiel nicht mehr abgegeben. Gründe dafür waren ein unfassbar aufgelegter Bux im Kasten und eine aufopfernd kämpfende Abwehrreihe davor.

Weiterlesen...
 
1.Männer gewinnen gegen Narva PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Lothar M.   
Montag, den 16. März 2015 um 10:31 Uhr

Gegen Narva war am Wochenende mal wieder ein Sieg, der dritte in Folge, zu verbuchen.
Von Beginn an kamen wir zu unseren Toren und konnten uns schnell mit 4 Toren absetzen. Diese Differenz hielten wir ziemlich durchgängig über die komplette erste Halbzeit und gingen mit einer Führung von 3 Toren (17:14) in die Pause. Allerdings hätten wir deutlich höher führen können, wenn wir nicht so viele hundertprozentige Torchancen ungenutzt gelassen hätten.

Weiterlesen...
 
Der VfL mal wieder sehr spendabel PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Joldi   
Dienstag, den 27. Januar 2015 um 17:38 Uhr
Sonntag 25.01.2015 16:00 im Kiez bei BTV 1850
Das sehr torfreudige Spiel in der Woche zuvor gegen PSV machte große Hoffnung auf einen erneuten Sieg. Zudem hatten wir noch eine Rechnung aus der Hinrunde offen. Doch mit dem Ergebnis von 23:27 für BTV konnten wir diese Rechnung leider nicht ausgleichen.
Weiterlesen...
 
Schützenfest im Königshorst PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Elo aka Klutz   
Montag, den 26. Januar 2015 um 07:51 Uhr

Nach geglücktem Jahresauftakt in Spandau galt es dem bis dato Zweitplatzierten PSV Berlin in der heimischen Festung Königshorst zumindest ein Bein zu stellen, um endlich ein ausgeglichenes Punkteverhältnis vorweisen zu können. Das Ergebnis 40:28 ließ eine metaphorische Blutgrätsche unsererseits vermuten, tatsächlich stolperten die Polizisten aber eher über die eigenen Beine.

Weiterlesen...
 
Schwerer Start im neuen Jahr PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Timmey the Mammut   
Freitag, den 16. Januar 2015 um 15:43 Uhr

Schwerer Start im neuen Jahr

In einer zerfahrenen Partie bezwingt der VfL Tegel letztendlich verdient den VfV Spandau mit 29:36.
Nachdem beide Mannschaften verschiedene Leistungsträger über die Winterferien ins Lazarett verabschieden mussten, wurde der Rückrundenauftakt im Falkenseer Damm eingeläutet.

In der Anfangsphase konnten die Tegeler zunächst die Abstimmungsschwierigkeiten der Gastgeber ausnutzen und über gute Kreisanspiele von 3:0 auf 7:2 davonziehen. Als wäre das Spiel schon gewonnen, ließen die Gäste alle guten Ansätze schleifen und schenkten den Randberlinern zum Neujahr so den Zugang zum Spiel. Über technische Fehler und Abschlussschwächen wurde das Spiel knapper, was nicht heißt, dass es ein stark umkämpftes oder ansehnliches Spiel wurde.

Weiterlesen...
 
1.Männer verliert gegen VfL Lichtenrade mit 41:29 PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Äxxelent   
Samstag, den 13. Dezember 2014 um 13:03 Uhr

Spielbericht VfL Lichtenrade – VfL Tegel 41:29
 
Von Anfang an war der Wurm drin. In den ersten Minuten der Partie schlichen sich schon viele Probleme und Fehler in die Passgestaltung ein, was prompt zu einigen Tempogegenstößen führte und der daraus resultierenden Führung für die Süd-Berliner. Die Jungspunde aus Lichtenrade wirkten gewillt dieses Spiel zu gewinnen, stets mit Tempo den Ball nach vorne zu preschen und so zum schnellen Torerfolg zu kommen. Unser Angriffsspiel kam nie so richtig ins Rollen, sodass die Abwehr nie richtig gefordert wurde.
Weiterlesen...
 
Preußen bleibt ungeschlagen, Tegel knickt in Halbzeit 2 ein PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Heidi Heidrun Achilles   
Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 13:52 Uhr
Preußen bleibt ungeschlagen, Tegel knickt in Halbzeit 2 ein
 
Nun war es soweit, zu Gast beim Tabellenführer. 15:1 Punkte auf dem Konto und noch keine Niederlage. Dennoch, unsere Jungs wollten den Gegner ärgern.
Das Spiel begann umkämpft und keiner der Kontrahenten konnte sich einen deutlichen Vorsprung herausarbeiten. Nach kaum 10 gespielten Minuten verletzte sich ein Spieler des BFC Preußen vermutlich schwer. Gute Besserung an dieser Stelle!
Nach dieser Schrecksekunde für den Gegner konnten sie sich dennoch auf einen konstanten 3-Tore Vorsprung absetzen. Doch der VfL blieb hartnäckig dran, angeführt von einem stark aufspielenden Vincent. Mit einem flüssigen Angriffsspiel konnten die Tegeler die Abwehr ein ums andere mal knacken.
Weiterlesen...
 
1. Männer gewinnt gegen Rudow II PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Boldi   
Samstag, den 22. November 2014 um 22:47 Uhr
1. Männer gewinnt gegen Rudow II
Nachdem die 1. Männer vergangene Woche „Rolle“  aus dem Pokal geteglt hatten, wollte man nun den Aufwärtstrend nicht stoppen lassen. Nach einer durchwachsenen Trainingswoche und einer unmotivierend aussehenden Erwärmung, trat der Trainer, der gerade aus dem entfernten Magdeburg gekommen war, um nach dem Abpfiff genau dorthin zurück zu kehren, vor die Mannschaft und fand anscheinend die richtigen Worte, wie der Endstand von 42:23 zeigt.
Die ersten Minuten waren ausgeglichen. Rudow machte im Angriff zunächst einfache Tore, was durch die verhaltene Abwehrarbeit der Tegler unterstützt wurde. Die Abwehr packte ordentlich zu, was zu einigen Unsicherheiten im Angriffsspiel der Heimmannschaft führte. Es schien ein ausgeglichenes Spiel zu werden.
Weiterlesen...
 
Rotation aus dem Pokal getegelt PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Charles Montgomery Burns   
Donnerstag, den 20. November 2014 um 08:38 Uhr
Rotation aus dem Pokal getegelt
Der Pokal hat seine eigenen Regeln, das bewies die HVB-Losfee in der dritten Runde des Pokals und loste zahlreiche hochkarätige Begegnungen aus. Sämtliche Verbandsligamannschaften hatten Duelle auf Augenhöhe zu gewinnen, um ins Achtelfinale einziehen zu können - so auch wir. Mit der SG Rotation Prenzlauer Berg kam der derzeitige Zweite der Liga in unseren alten, heißgeliebten und eigentlich ausgemusterten Hatzedom. Dieser war leider merklich eingestaubt und so rutschten wir unsicher durch unser Erwärmungsprogramm. Begleitet wurden wir mit Beats von den Turntables von DJ OLF und DJ EXXUB.
Weiterlesen...
 
Niederlage gegen die Tempelritter PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Bux   
Mittwoch, den 12. November 2014 um 10:03 Uhr

Am Samstag ging es gegen den Ostseespreeliga Absteiger aus Tempelhof. Mit einem Sieg hätten wir uns in der Tabelle vor eben diese setzen und etwas Abstand zur unteren Tabellenregion schaffen können. Dazu benötigte es allerdings volle Konzentration und Einsatzwillen.

Im obligatorischen Huddle herrschte vor dem Spiel schon kurzzeitig Verwirrung um die Art des animalischen Brunftschreis, welche aber schnell abgelegt wurde und sich auch nicht auf die ersten Minuten des Spiels auswirkte. Zu Beginn fielen auf beiden Seiten schnelle Tore, wobei wir nicht in Führung gehen konnten und durchweg einem kleinen Rückstand hinterherrannten. Nichtsdestotrotz gelang TMBW die einfacheren Tore. Ab der 15. Minute stabilisierte sich dann die Abwehr etwas und endlich wurde auch der eine oder andere Ball gehalten. Gleichzeitig häuften sich allerdings die Unkonzentriertheiten, gepaart mit Fehlpässen und schlechten Abschlüssen. Mit einem 15:13 Rückstand gingen wir in die Kabine.

Weiterlesen...
 
Glühlampen ausknipsen schwer gemacht PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: The Pertsch   
Mittwoch, den 29. Oktober 2014 um 10:08 Uhr

Am 6. Spieltag der Verbandsliga ging es für uns zu den Glühlampenvertretern der SG NARVA. Wer sich an die vergangenen Spiele gegen NARVA erinnert wusste, dass es auch diesmal gegen eine Knüppelharte, aber zu jederzeit fairen, Abwehr gehen würde. Das Ergebnis der letzten Woche mache Hoffnung auf eine anhaltende Trendwende.
NARVA versuchte uns von Beginn an mit einer doppelten Manndeckung gegen Byci und Niki aus dem Konzept zu bringen. Obwohl unser Angriffsspiel alles andere als flüssig lief, konnten wir zunächst ein ums andere Mal die großen Räume nutzen und dadurch zu leichten Toren kommen.

Weiterlesen...
 
Land in Sicht PDF Druckbutton anzeigen? E-Mail
Geschrieben von: Charles Montgomery Burns   
Dienstag, den 14. Oktober 2014 um 12:52 Uhr

Nach in der jüngsten Vergangenheit teilweise desolaten Leistungen galt es nun am Samstag im „heimischen“ Königshorst, diese Verfehlungen vergessen zu machen und endlich wieder zwei Punkte einzufahren. Allerdings luden uns unsere Gegner aus Hellersdorf nicht gerade zum Kaffeeklatsch ein, resultierten die Punkte auf ihrem Negativkonto doch ausschließlich aus Niederlagen gegen Mannschaften aus der 3er-Spitze der Liga.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 4